Du bist hier: Startseite > 2. Frauen > Spielberichte

Spielberichte

w2 : SG Zweidorf-Bortfeld II

Damen BTSV Eintracht II – SG Zweidorf/Bortfeld II 18:21 (9:12)
Gestern Nachmittag spielten die Löwinnen in heimischer Halle gegen die Damen der SG Zweidorf/Bortfeld II und mussten eine Niederlage hinnehmen. Wir starteten schwach in die Partie, nach zwölf Minuten stand es 2:9 für die Damen aus Bortfeld. Aufgrund der fehlenden Abstimmung in unserer Deckung hatte Bortfeld leichtes Spiel und die Spielerinnen kamen viel zu frei zum Wurf. Im zweiten Teil der ersten Halbzeit standen wir dann etwas besser, sodass wir den Abstand zur Halbzeitpause auf ein 9:12 verkürzen konnten. Bortfeld gelang in den letzten 9 Minuten kein Gegentor mehr.
Die zweite Hälfte war ausgeglichener und wir blieben den Bortfelderinnen die ganze Zeit auf den Fersen. In der 53. Minute gelang es Lisanne, auf ein 16:17 zu verkürzen. Die Gäste aus Bortfeld waren offensichtlich verunsichert, am Ende waren sie aber dennoch zu eingespielt und spielten das Spiel geschickt zu Ende. Sie selbst spielten lange Angriffe mit Torerfolg und zwangen uns im Umkehrschluss zu schnellen Abschlüssen, die wir nicht verwandeln konnten. Am Ende trennten wir uns mit einem 18:21.
Eine Niederlage mit drei Toren gegen eine solch routinierte Mannschaft ist ärgerlich, aber kein Weltuntergang. Wir haben uns zurück ins Spiel gekämpft und insgesamt gut präsentiert. Uns allen ist klar, an welchen Stellen es noch knirscht. Wenn wir daran weiter arbeiten, wird uns auch bald der erste Sieg gelingen. Wir bleiben geduldig!

w2 : MTV Vorsfelde I

Damen BTSV Eintracht Braunschweig 2 - MTV Vorsfelde 20:33 (10:14)
Die Löwinnen bestritten am gestrigen Samstag ihr erstes Punktspiel gegen den Landesliga-Absteiger MTV Vorsfelde.
Das vorrangige Ziel war es, Spaß am Spiel zu haben.
Nach 2:30 Minuten erzielte Maike Gebauer das erste Saisontor für die Löwinnen.
Trotz einiger schöner Tore der Gastgeber gingen die Gäste durch ihr Tempospiel schnell in Führung, der Rückstand bis zur Halbzeit blieb konstant.
In Halbzeit 2 häuften sich leider die technischen Fehler, sodass Vorsfelde leichtes Spiel hatte und den Vorsprung erweiterte.
Wir werden in Sachen Abstimmung und Zusammenspiel noch etwas Zeit brauchen, im Training wird bereits tatkräftig daran gearbeitet!
Ein großer Dank geht an Addi, die uns in Vertretung für Heike und Henning sehr gut gecoacht hat!
Nächste Woche Samstag spielen wir um 16 Uhr in der Güldenhalle gegen den Vorjahres-Spitzenreiter SG Zweidorf/Bortfeld.
Kommt vorbei und feuert uns an! ��

erfolgreiches Turnier in Vechelde

1. Platz für die Eintracht Damen beim Hallenturnier in Vechelde/Woltorf!!
Nach dem Beachhandballturnier vom 17.8-19.08.2018 tauschten die Eintrachtmädels der 2. Damen am vergangenen Samstag Sand gegen Hallenboden und alten Kader gegen neuen Kader und traten beim Turnier des HSV Vechelde/Woltorf an.
Dieses Turnier war für uns in vielerlei Hinsicht eine Bewährungsprobe, da wir nach den umfangreichen Veränderungen innerhalb unseres Kaders erst zum zweiten Mal in neuer Formation spielten. Ein knapp verlorenes erstes Trainingsspiel gegen die SG Adenstedt am 15.8. hatte gezeigt, dass es vor Saisonbeginn noch zahlreiche Baustellen zu beackern gibt. Sowohl die Absprachen in der Abwehr als auch das Zusammenspiel im Angriff passten noch nicht. Beim Turnier in Vechelde wollten wir vieles besser machen und erste Impulse zur Verbesserung aus dem Training umsetzen.
Ist uns das gelungen? Diese Frage kann man wohl mit einem eindeutigen JA beantworten, hielten wir doch am Ende des Turniers die Urkunde für den 1. Platz in den Händen. Lediglich im ersten Spiel mussten wir uns knapp dem Gastgeber geschlagen geben, alle weiteren Spiele gewannen wir sicher und souverän. Auf diesem Weg auch noch einmal lieben Dank an Anja, die uns am Morgen vor dem Turnier ein bombastisches Frühstück kredenzt hat. Das konnte ja nur was werden!
Alles in allem ist der Turniersieg für uns nur eine nette Zugabe. Viel wichtiger ist uns die Erkenntnis, dass unsere Abwehr deutlich sicherer stand und dass wir vorne im Angriff geduldig blieben und uns das Zusammenspiel von Spiel zu Spiel besser gelang.
Bisheriges Fazit: Die Chemie innerhalb der Mannschaft stimmt und wir sind auf einem guten Weg. Bis zu unserem ersten Spiel am 15.9. gegen den Meister der vergangenen Saison, die SG Zweidorf/Bortfeld II, müssen wir noch weiter als Team zusammenwachsen und das Zusammenspiel in Abwehr und Angriff trainieren.
Auf diesem Weg herzlich Willkommen in der Eintracht Familie liebe Maike, liebe Marlene, liebe Maya, liebe Lisanne, liebe Swantje, liebe Yasmin und liebe Alicia. Liebe Steffi und liebe Birte, schön dass ihr uns kommende Saison in der 2. Damen unterstützt – zur Familie gehört ihr ja schon etwas länger. Wir freuen uns auf eine geile und erfolgreiche Saison.

Beachen in Cuxhaven

Sommerzeit ist Beachhandballzeit. Bereits früh in diesem Jahr hatten wir Mädels der 2. Damen beschlossen, dass unsere diesjährige Mannschaftsfahrt uns nach Cuxhaven führen soll. Im März warteten wir jeden Tag auf die Freischaltung der Anmeldung und so gelang es uns, einen der begehrten Plätze für den Hummel Beach Cup 2018 zu ergattern.
Vom 17.8. -19.8.2018 beachten wir bei bestem Wetter und kühlen Getränken. Ohne Plan und Strategie, dafür aber hochmotiviert und begeistert zogen wir am Samstag (überraschend) als Vorrundenzweiter unserer Gruppe ins Achtelfinale ein. Dieser Erfolg wurde umgehend gebührend gefeiert – anfangs im eigens für den Anlass gemieteten Haus, später weiter auf der Turnierparty direkt am Strand.
Am Sonntag mussten wir uns im Achtelfinale direkt geschlagen geben und schieden aus dem Turnier aus. Irgendwie verschliefen wir die erste Halbzeit und auch wenn es uns gelang, uns in der zweiten Halbzeit zu steigern, unsere Gegnerinnen hatten einfach die bessere Strategie (bzw. überhaupt eine) und sicherten sich nahezu in jedem Angriff durch kreative Trickwürfe 2 Punkte. Wir nahmen es sportlich und die Laune war trotzdem super – für uns war das Wochenende in jeder Hinsicht ein voller Erfolg. Top Wetter, Top Organisation, Top Auswahl an Getränken, Top Location, Top Musik, TOP MANNSCHAFT!
Als wir Sonntagmittag wieder in den blau-gelben Partybussen Richtung Löwenstadt saßen, holte uns schließlich doch eine Erkenntnis ein, die wir alle versucht hatten, übers Wochenende auszublenden. Diese Fahrt war nicht nur Mannschaftsfahrt- sondern auch Abschlussfahrt. Denn nach einigen Jahren, in denen unser Kader vergleichsweise konstant blieb, haben wir dieses Jahr zahlreiche Abgänge zu verschmerzen. Und so flossen nach all der Freude und Tanzerei am Ende doch auch einige Tränen.
Liebe Ina, liebe Uli, liebe Tanja, liebe Isa, liebe Merle, liebe Eli, liebe Franzi – es war so schön mit euch. Danke für die geile Zeit! Wir werden euch kommende Saison vermissen, sowohl spielerisch als auch menschlich… Und auch wenn wir euch ungern gehen lassen, wünschen wir euch alles Gute und ganz viel Erfolg im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, beim Nestbau für die kleine Familie, in neuen Mannschaften und auf neuen Lebenswegen. Und nicht vergessen, einmal Löwe, immer Löwe!!